Tourismus ist wachsendes Segment im E-Commerc...
 

Tourismus ist wachsendes Segment im E-Commerce

ComCult-Branchen-Report Tourismus: Die Motivation eine Reise oder Produkte der Reisebranche online zu buchen, ist trotz grundsätzlich schlechter wirtschaftlicher Entwicklung steigend.

Die Umsatzsteigerungen für den europäischen Online-Reisemarkt werden laut Prognosen von 2,3 Milliarden Euro in 2000 auf 10 Milliarden Euro in 2003 steigen. Zu diesem Ergebnis kommt der ComCult-Branchen-Report: Tourismus im Internet 2001. Der Online-Umsatz der deutschen Reisebranche beträgt derzeit weniger als 2 Prozent des Gesamtumsatzes der Branche, aber auch hier ist mit Wachstum zu rechnen. Die Umsätze der Reisebranche über das Internet in Deutschland betrugen im Jahr 1999 rund 210 Millionen Euro. Das primäre Nutzungsmotiv des Internet ist die Informationsrecherche. Doch die Motivation eine Reise oder Produkte der Reisebranche, nach gründlicher Information direkt zu buchen, ist steigend. Der Online-Reisemarkt stellt mit 30 Prozent Anteil an allen Umsätzen das größte Einzelsegment im E-Commerce dar.

(er)

stats