TMC The Media Consultants präsentiert Reichwe...
 

TMC The Media Consultants präsentiert Reichweitenstudie Ambient Meter

David Bitzan
(v.l.n.r.): Markus Müller, Geschäftsführer Media in Progress, Markus Hartl, Geschäftsführer von TMC, Maximilian Mondel, Journalist/PR-Profi.
(v.l.n.r.): Markus Müller, Geschäftsführer Media in Progress, Markus Hartl, Geschäftsführer von TMC, Maximilian Mondel, Journalist/PR-Profi.

Die aktuellen Reichweitendaten der heimischen Out-ot-Home-Medienlandschaft wurden in der Mensa am Campus der WU Wien, inklusive Keynote über die tollsten Ambient-Media-Kampagnen der Welt, vorgestellt.

Der Ambient Meter ist ein seit 2005 durchgeführtes unabhängiges Reichweiteninstrument für Ambient Medien und liefert umfassende Reichweiten-, Struktur- und Zielgruppendaten zu rund 40 Werbeformen aus dem Out-of-home-Bereich. Die aktuellen Ergebnisse wurden am 9. Mai von TMC, The Media Consultants, präsentiert. Markus Müller, Gründer und Geschäftsführer des Uni-Medienhauses Media in Progress, unterstützte den Ambient Meter 2017 als Location-Provider für die Studienpräsentation und leitete mit einem Impulsreferat die Vorträge ein.

Als Hauptredner präsentierte Markus Hartl, Geschäftsführer von TMC, The Media Consultants, die zentralen Ergebnisse des Ambient Meter 2017. „Mit den Daten aus der Studie ist es möglich, die einzelnen doch sehr verschiedenen, Medien auf einer gemeinsamen Basis zu vergleichen. Wie schon in den Vorjahren wurde für jede untersuchte ambiente Werbeform Bekanntheit, Sympathie, letzte Nutzung, Nutzungshäufigkeit und zugeschriebene Eigenschaften erhoben. Aus diesen Daten können für jedes Medium Brutto- und Nettokontakte und Durchschnittskontakte ermittelt werden“, erklärt Hartl.

Für Media-in-Progress sind die aktuellen Zahlen erfreulich. "Die Reichweite von UniPlakaten liegt bei 565.000 Personen und jene für UniScreens bei 332.000 Personen– jeweils bezogen auf die Nutzung in den vergangenen 14 Tagen. Unsere Reichweiten beim Ambient Meter sind so hoch wie nie zuvor. Der stete Ausbau bei Uniscreens und Uniplakaten macht sich also bezahlt", sagt der Media-in-Progress-Geschäftsführer.

Ambient-Media-Cases der Cannes Lions 2016

Zur Abrundung hielt der Journalist und PR-Profi Maximilian Mondel eine Keynote über die besten Ambient-Media-Kampagnen des Cannes-Lions-Jahrgangs 2016. Mondel präsentierte fünf spannende Case-Studies von Kampagnen, die zumindest teilweise auf Ambient Media setzen und im Rahmen der Cannes Lions 2016 mit Edelmetall ausgezeichnet wurden.
stats