Tenovis wird Full Service Provider
 

Tenovis wird Full Service Provider

Das Start-up aus dem Bosch Konzern bietet umfassendes Service für KMUs.

Das Start-up aus dem Bosch Konzern bietet umfassendes Service für KMUs

Die Tenovis GmbH & Co. KG, die im Vorjahr aus der Bosch Gruppe ausgegliedert und von der amerikanischen Investorengruppe Die Kohlberg Kravis Roberts & Co übernommen wurde, startet durch. Kernpunkt der geschäftlichen Neuorientierung des Frankfurter Telekommunikations-Dienstleisters sind fünf Geschäftsfelder, die sich in erster Linie an Klein- und Mittelbetriebe wenden: Telekom Services, Mittelstands- und Systemlösungen, Contact Center Solutions und Business Networks. Realisiert werden die einzelnen Leistungen gemeinsam mit Partnern wie z.B. KPNQwest. Branchenspezifische Kommunikationspakete richten sich bisher an die Hotellerie (Hotcom) und an Seniorenheime (Secom).


Der Umsatz von Tenovis Österreich erreichte im Jahr 2000 423 Millionen Schilling, der Cashflow betrug 47, 6 Millionen. Als Geschäftsführer der österreichischen Niederlassung – sie wurde im April 2000 gegründet - zeichnet Ing. Mag. Walter Becvar verantwortlich. Becvar war davor bei der Telekom Austria beschäftigt.


(aw)

stats