telering startet schnellen Mobilfunkstandard ...
 

telering startet schnellen Mobilfunkstandard GPRS

Handies sind ab sofort in den tele.ring-Shops erhältlich. Konkurrent mobilkom bietet flächendeckendes Netz seit August 2000 an.

Hartmut Kremling, Chef des Telekombetreibers tele.ring kündigte am Donnerstag den Start der neuen Handytechnologie GPRS (General Packet Radio Service) an. GPRS gilt als Vorstufe zum dritten Mobilfunkstandard UMTS (Universal Mobile Telecommunication System) und erreicht eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 80 KBit pro Sekunde. tele.ring biete derzeit nur 25 KBit an – man sei damit aber immerhin dreimal so schnell wie GSM. In den nächsten Jahren werde man aber immer höhere Geschwindigkeiten erreichen können. Die mobilkom bietet laut eigenen Angaben ein flächendeckendes GPRS-Netz schon seit 2. August 2000 an.

Im Februar wird der kleinste heimische Mobilfunkbetreiber, tele.ring, seit kurzem 100prozentige Tochter von Vodafone, sein WAP-Service um standortbezogene Dienste erweitern. Da es möglich ist, den Aufenthaltsort eines Handytelefonierers zu ermitteln, werden ihm dann die gewünschten Informationen über in der Nähe liegende Kinos oder Restaurants aufs Handydisplay übertragen. (rs)

stats