Telekom Austria bezieht neue Unternehmenszent...
 

Telekom Austria bezieht neue Unternehmenszentrale

2.800 Mitarbeiter sind auf 48.000 Quadratmeter in der Wiener Lasallerstraße untergebracht.

Die Telekom Austria eröffnete heute, Donnerstag, dem 3. Juli, die neue Unternehmenszentrale in der Lassallestraße 9 im 2. Wiener Gemeindebezirk. Durch die Konzentration von rund 20 Standorten auf einen einzigen entsteht auf einer Gebäudenutzfläche von 48.000 Quadratmeter und insgesamt acht Ebenen ein neues Technologiezentrum im Nordosten Wiens. 2800 TA-Mitarbeiter werden dort ihre Arbeit verrichten

Die im vergangenen Jahr durchgeführte Neuorganisation von Telekom Austria soll nun auch standorttechnisch zum Ausdruck kommen. "Die historisch gewachsenen Strukturen unseres Unternehmens sind jetzt unter einem Dach zusammengefasst.", freut sich Heinz Sundt, Generaldirektor von Telekom Austria. Durch die Synergie Effekte könne das Unternehmen etwa 20 Millionen Euro pro Jahr sparen, rechnet Stefano Colombo, CFO von Telekom Austria vor.

(rs)

stats