Tel.Me meldet Konkurs an
 

Tel.Me meldet Konkurs an

Smartphone-Produzent Tel.Me meldet nach Scheitern mehrer Sanierungsprojekte Konkurs an.

Tel.Me. Telecom & Media Products GmbH beantragte beim Wiener Handelsgericht Konkurs. Der österreichische Hersteller von Smartphones und MP3-Playern zieht nach gescheiterten Sanierungsversuchen die Notbremse.



Gründer und Geschäftsführer Manfred Jahn führt den Konkurs in einer Stellungnahme auf zwei Ursachen zurück: Finanzierungsrunden, in der der Weiterbestand des Unternehmens gesichert hätte werden können, wurden abgebrochen, da nur knapp 65 Prozent der notwendigen Finanzierung aufgebracht werden konnten. Ein Entwicklungspartner von Tel.Me blockierte die Produktion durch Piraterie im Komponenten-Einkauf. Daraus resultiert ein Schaden, der von Jahn mit einer Million Euro beziffert wird, wegen der daraus resultierenden Nichterfüllung von Aufträgen.



(tl)

stats