"Team Österreich" deckt die Tafel
 

"Team Österreich" deckt die Tafel

Neue Hilfsaktion von Hitradio Ö3 und Rotem Kreuz – überschüssige Lebensmittel werden an Arme verteilt. - Mit dem TV-Spot.

Sammeln statt vergammeln, verwenden statt verschwenden. Unter diesem Motto haben Hitradio Ö3 und Rotes Kreuz heute ihre neue Aktion „Team Österreich Tafel“ in der Abfallbehandlungsanlage Spittelau in Wien vorgestellt. Und so funktioniert’s: Überschüssige, einwandfreie Lebensmittel, die von Supermärkten, lokalen Lebensmittelhändlern, Bäckern, Gemüsebauern und Produzenten kostenlos zur Verfügung gestellt werden, verteilen freiwillige Helfer des „Team Österreich“ an Rotkreuz-Ausgabestellen noch am selben Tag an Bedürftige.

„So naiv das auch klingt - es ist und bleibt einfach falsch und dumm, gute Lebensmittel wegzuschmeißen, obwohl sie dringend gebraucht werden. Mit Hilfe der sehr großen und engagierten Ö3-Gemeinde werden wir versuchen, dieses System zumindest im Kleinen auszutricksen,“ sagt Senderchef Georg Spatt.

Ab dem 20. März wird es in Österreich 55 Ausgabestellen der „Team Österreich Tafel“ – zusätzlich zu den 60 Ausgabestellen der Partner und sonstigen Ausgabestellen – geben. Informationen zur Aktion und die Möglichkeit zu helfen, gibt es beim Ö3-Hörerservice (0800 600 600) oder online unter oe3.orf.at/teamoesterreich.

Das „Team Österreich“ ist eine Initiative von Österreichischem Roten Kreuz und Hitradio Ö3. Seit der Gründung im August 2007 haben sich laut den Initiatoren rund 25.800 Österreicher registriert, um freiwillig zu helfen, wenn Hilfe benötigt wird.
stats