T-Online startet mit bezahltem Content
 

T-Online startet mit bezahltem Content

T-Online wird hochwertige Internet-Informationen künftig nur mehr gegen Entgelt zur Verfügung stellen.

T-Online wird hochwertige Internet-Informationen künftig nur mehr gegen Entgelt zur Verfügung stellen.

"Hochwertiger Content wird in Zukunft mit unterschiedlichen Preismodellen unterlegt sein", kündigte Kai-Uwe Ricke, Vorstand bei der Deutschen Telekom für T-Mobile und T-Online, auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin an. T-Online plant, noch im Laufe dieses Jahres die ersten Content-Angebote auf Abo-Basis einzuführen.


Ricke rechnet damit, dass Mobilfunk- und Onlinebereich sich in den kommenden Jahren gegenseitig starke Wachstumsimpulse geben werden. Gerade mit Blick auf den neuen Mobilfunkstandard UMTS bedeuteten Investitionen in den Mobilfunk zugleich Investitionen in die erfolgreiche Zukunft des Internets.

(er)

stats