Swiss Post umwirbt österreichische Verlage
 

Swiss Post umwirbt österreichische Verlage

Die Swiss Post will Österreichs Klein-Verlagen den Weg auf den deutschen - vor allem süddeutschen - Markt ebnen.

Anfang 2012 startet das Schweizer Unternehmen Swiss Post einen Presse-Vertrieb in Deutschland, der die Zustellung an Großhändler, Bahnhofsbuchhandel und Abonnenten sichern soll. Im südlichen Deutschland bis Frankfurt sollen damit österreichische Zeitungen tagesaktuell im Verkauf sein, weiter nördlich einen Tag später, heißt es in einer APA-Aussendung.

Am Anfang steht noch der Vertrieb von Schweizer Titeln im Vordergrund. Swiss Post wolle für seine Verlagskunden neben der Vermarktung auch die Zahlungsabwicklung und Marketing übernehmen, kündigte Carsten Vossmeyer, Head of Industry Press/Publisher bei Swiss Post International, an. Swiss Post International Germany übernehme für ausländische Titel bei Bedarf Verpackung und Adressierung. Preise würden individuell ausgehandelt, man wolle daher nicht einmal Durchschnittspreise nennen.
stats