Susanne Athanasiadis verlässt den ORF
 

Susanne Athanasiadis verlässt den ORF

Pius Strobl: "Ein schmerzhafter Abgang. Nachbesetzung hat Zeit."

Die Leiterin der ORF-Abteilung Programmmarketing und Markenführung, Susanne Athanasiadis, verlässt den Küniglberg nach nur eineinhalb Jahren, das berichtet etat.at. Athanasiadis will sich elbstständig machen, wird den ORF aber projekteweise weiter betreuen.



ORF-Kommunikationschef Pius Strobl gegenüber horizont.at: "Das ist ein schmerzhafter Abgang, der ausschließlich persönliche Gründe hat." Bei der Nachbesetzung dieser Position will sich Strobl Zeit lassen. "Susanne Athanasiadis bleibt uns bis 1. Juli erhalten. Bis dahin werde ich jemanden gefunden haben."

(sl)

stats