Suhrkamp-Geschäftsführer verlässt Verlag
 

Suhrkamp-Geschäftsführer verlässt Verlag

Nach nur eineinhalb Jahren legt Geschäftsführer Georg Rieppel seine Tätigkeit beim deutschen Verlagshaus nieder.

Georg Rieppel war seit Mitte 2004 bei Suhrkamp als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb zuständig. Er baute zuvor beim Wissenschaftsverlag C. H. Beck in München den Publikumsbereich auf. Unter der Führung von Ulla Unseld-Berkewicz stand Rieppel bei Suhrkamp zusammen mit den weiteren Geschäftsführern Rainer Weiss und Philip Roeder an der Spitze. Der deutsche Verlag geriet 2003 mit internen Machtkämpfen in die Schlagzeilen.

Geschäftsführer Günter Berg verließ den Traditionsverlag nach monatelangem Kompetenzstreit. Daraufhin trat der Suhrkamp-Stiftungsrat, in dem auch namhafte Autoren sitzen, zurück. Die Zusammenarbeit zwischen dem Suhrkamp-Verlag und Rieppel sei im gegenseitigen Einvernehmen beendet worden.

(kast)

stats