Süddeutscher Verlag übernimmt Wirtschaftsverl...
 

Süddeutscher Verlag übernimmt Wirtschaftsverlag zur Gänze

Süddeutscher Verlag Hüthig Fachinformationen weitet Engagement in Österreich aus und übernimmt den Wirtschaftsverlag zu hundert Prozent.

Mit der Übernahme der letzten 26 Prozent Anteile des Wirtschaftsbundes am Wirtschaftsverlag, hat der Süddeutsche Verlag Hüthig Fachinformationen die Gesamtverantwortung am Portfolio des Wirtschaftsverlages übernommen. Neben dem Flaggschiff "Die Wirtschaft" erscheinen dort rund 40 Fach-Periodika. Dazu zählen etwa die "Bau-Zeitung", die "Lebensmittel-Zeitung" oder die "ÖGZ - Österreichische Gastronomie- & Hotel-Zeitung". Burghart Müller, seit Anfang Mai kaufmännischer Leiter des Wirtschaftsverlages, wertet das verstärkte Engagement des Süddeutschen Verlages "als positives Signal."
Dem Münchner Medienkonzern gehören in Österreich auch 49 Prozent an der Tageszeitung "Der Standard" sowie die Wirtschaftsverlage Carl ueberreuter in Wien und Frankfurt.

(spr)

stats