Süddeutsche berichtet über Mahr-Absetzung
 

Süddeutsche berichtet über Mahr-Absetzung

Hans Mahr, für Sportrechte verantwortlicher Vorstand bei Premiere, muss den Abo-Sender angeblich verlassen.

Hans Mahr, bei der TV-Gesellschaft Premiere AG für Sportrechte verantwortlicher Vorstand und Geschäftsführer von Premiere Österreich, wurde laut einem Bericht der "Süedeutschen Zeitung" abgesetzt. Stellungnahme seitens Premiere gibt es noch nicht.



Einer der Gründe für diesen Schritt könnte ein Konflikt zwischen Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender von Premiere, und Mahr um die TV-Rechte an der deutschen Fußball-Bundesliga sein. Mahr ist für die Kontakte des Abosenders zu den deutschen Bundesliga-Klubs zuständig. Bei der TV-Rechtevergabe der deutschen Fußball-Bundesliga im Dezember des vergangenen Jahres ging Premiere leer aus.

(as)

stats