Suchard und Whiskas holen PIT-Sieg
 

Suchard und Whiskas holen PIT-Sieg

Im April generierten Suchard und Whiskas die größte Aufmerksamkeit und holten so den Epamedia PIT-Sieg.

Suchard Sensations Orange Noir präsentierte sich im April mit dem Slogan „Die Diva unter den Schokoladen" am City-Light. Mit Federboa und Diva-Marnier blieb das Sujet den Passanten im Gedächtnis und so kürte die Epamedia Suchard zum PIT-Sieger am City-Light im Monat April. Der Recall der Kampagne liegt bei 32 Prozent und damit um zwölf Prozentpunkte höher als der Schnitt. Der Impact beläuft sich auf 31 Prozent und lässt damit den Durchschnittswert von 17 Prozent hinter sich. Die Wiedererkennung macht 54 Prozent aus, der Mittelwert liegt bei 32 Prozent.







Neben Suchard kann sich auch Whiskas nicht über zu wenig Aufmerksamkeit beschweren. Mit dem von der Agentur M&K (gebucht von Mediacom) kreierten Sujet „so sauber wird es nur mit dem neuen Whiskas“ holt das Unternehmen nämlich den PIT-Sieg am Plakat. Der Recall beträgt 41 Prozent und liegt damit höher als der Durchschnitt von 24 Prozent. Auch der Impact von 37 Prozent übertrifft den Mittelwert von 18 Prozent. Nach Fotovorlage erinnerten sich 54 Prozent der Befragten daran, die Kampagne bereits gesehen zu haben. Der Mittelwert macht 37 Prozent aus.  







Der PIT-Sieger des Monats ist jene überregionale Kampagne mit der besten Gesamtperformance, also der höchsten Aufmerksamkeit bei gleichzeitig knappstem Werbemitteleinsatz. Grundlage für den Impact bietet der Plakat Impact Test (PIT), der zwei Mal pro Monat vom Karmasin Marktforschung Österreichisches Gallup Institut durchgeführt wird. 
stats