Styria und Leykam planen neues Gratisblatt
 

Styria und Leykam planen neues Gratisblatt

Die Zeitungen "Graz im Bild" und "Der neue Grazer/Der neue Steirer" werden eingestellt.

Nach den Gratistageszeitungen „Heute“ und „ok“ werden Ende August zwei weitere Titel aus der steirischen Printmedienlandschaft verschwinden. Sowohl die Wochenzeitung „Graz im Bild“ aus dem Hause Styria als auch der Traditionstitel „Der neue Grazer/Der neue Steirer“ von Leykam Medien und Mediaprint werden Ende August eingestellt. Im September soll bereits eine neue, gemeinsame Gratiszeitung von Leykam Medien und Styria in der Steiermark starten. Details dazu werden bisher nicht verraten.

„Graz im Bild“ war im November 2005 von Rudi Hinterleitner, vormals Geschäftsführer von „Der neue Grazer/Der neue Steirer“, gegründet worden. Im Oktober 2006 übernahm die Styria Medien AG die Mehrheit an der Zeitung. „Der neue Grazer/Der neue Steirer“ zählt hingegen seit 22 Jahren zur Printmedienlandschaft in der Steiermark und erreichte laut der Gratiszeitungsuntersuchung Regioprint im Vorjahr eine Reichweite von 51 Prozent oder 518.000 Leser in der Steiermark.

(jm)

stats