Styria formt ihre Wochenblätter neu
 

Styria formt ihre Wochenblätter neu

Die Styria vereint in ihrem Zeitungsring "Steiermark Woche" drei Zeitungstypen.

Seit dem 4. September 2002 präsentieren sich die zur "Steiermark Woche" zusammengefassten Zeitungen der Styria mit neuem Layout, das von Jan Kny und dem Hamburger Büro von Mario Garcia konzipiert wurde. Die Premiere für das neue Layout gab es bereits am Sonntag (1. September) mit dem erscheinen der "Grazer Woche". Insgesamt sind nun unter dem Verbund-Titel "Steiermark Woche neu" acht Titel zusammengefasst. Die als Stadtzeitung titulierte "Grazer Woche", die Heimatzeitungen "Der Obersteirer", die "Weizer Zeitung", die "Hartberger Bezirkszeitung", die "Bildpost" und die "Murtaler Zeitung" sowie die Regionalzeitungen "Blick" und "Weststeirer Woche". Die "Aktiv Zeitung" ist aus dem Verbund der "Steiermark Woche" ausgeschieden, während die "Obersteirer Woche" eingestellt wurde.



Ebenfalls im selben, neuen Layout erscheint die "Kärntner Woche", die ebenfalls zur Styria Wochzeitungs GmbH gehört und mit der "Steiermark Woche neu" den Anzeigenverbund "Südösterreichkombi" bildet.

(as)


stats