Styria-Blatt "zurnal" startet in Slowenien
 

Styria-Blatt "zurnal" startet in Slowenien

#

Ab heute erscheint das Styria-Gratisblatt "zurnal" für die Regionen um Laibach und Marburg.

Ab heute, 7. November 2003, hat Slowenien eine neue Wochenzeitung, deren Know-how von der Styria kommt. Unter dem Titel "zurnal" erscheint ab sofort und mit einer Auflage von 205.000 Exemplaren eine wöchentliche Gratiszeitung für die Regionen um Laibach und Marburg.

"zurnal" ist damit nicht nur die auflagenstärktse Zeitung des Landes, sondern wird mit einem Anzeigenpreis von 24 Euro pro 1.000 Stück Auflage auch für eine Neuorientierung am Werbemarkt in Slowenien sorgen. "Delo", die führenden Tageszeitung des Landes, hat einen Seitenpreis von 144 Euro pro 1.000 Stück Auflage.



"zurnal" wurde nach dem Vorbild der "Kärntner Woche" und der "Steiermark Woche" für Slowenien entwickelt. Redaktion und Verkaufsteam sind in Slowenien angesiedelt und agieren auf eigene kaufmännsisch Verantwortung mit einer eigenen Gesellschaft, zurnal doo. Als Chefredakteur von "zurnal" fungiert Dejan Steinbuch, als Geschäftsführer des Verlages Sani Dolar.

(as)

stats