Studie: Oma und Opa telefonieren gern
 

Studie: Oma und Opa telefonieren gern

Eine aktuelle OGM-Studie zum Telekom-Seniorenmarkt prognostiziert Wachstumspotenzial von 50 Prozent.

Nicht nur in der Telekommunikation ist der Seniorenmarkt ein Zukunftsmarkt. Dass dies aber auch in der Telekommunikation der Fall ist, unterstreicht eine aktuelle OGM-Studie. Demnach beträgt der Gesamtumsatz der Mobiltelefonie in Österreich rund 23 Milliarden Schilling. Nur elf Prozent davon entfallen davon auf die Gruppe der Senioren 50 plus. Ursache dafür: die geringe IT- und Handy-Durchdringung in diesem Segment. Nur 3 Prozent dieser Gruppe haben einen Internet-Zugang. Nur 5 Prozent nutzen private Telefonanbieter und nur 31 Prozent haben ein Handy. Dabei verfügen Personen über 50 über 75 Prozent des gesamten privaten Netto-Geldvermögens. Die OGM kritisiert in der Studie das Fehlen spezieller Angebote in Richtung Senioren.

stats