Studie belegt: CeBIT ist zu unübersichtlich
 

Studie belegt: CeBIT ist zu unübersichtlich

Eine Umfrage von Mummert und Partner bescheinigt der Hannoveraner Messe, dass sie Trendbarometer im Technologiebereich bleibt.

Eine Internet-Trendumfrage der Mummert + Partner Unternehmensberatung bei 762 Internetuser ergab, dass die CeBIT unbestritten Trendbarometer in Sachen Technologie bleibt (84 Prozent der Befragten).


Die Kehrseite der Medaille: Für drei von vier befragten Surfern ist die größte Computermesse der Welt zu unübersichtlich. Besonders wichtig ist die CeBIT für die Informationstechnologie (59 Prozent) und für die Telekommunikationsbranche (29,9 Prozent). Überraschend ist, dass bereits auf Platz drei die Finanzdienstleister (15,3 Prozent) folgen. Nur für jeden zwanzigsten Befragten ist die CeBIT eine wichtige Messe für das E-Business und nur jeder Vierzigste misst ihr Bedeutung für die Unterhaltungsindustrie bei.


Die Top-Themen der CeBIT sind das Highspeed-Internet, die Online-Sicherheit und UMTS.
(er)

stats