Strobl wird Chefredakteurin der "Tirolerin"
 

Strobl wird Chefredakteurin der "Tirolerin"

Die Südtirolerin kommt aus der "TT"-Blitzlichter-Redaktion.

Elisabeth Strobl – zuletzt in der Blitzlichter-Redaktion der "Tiroler Tageszeitung" tätig – wechselt in die Chefredaktion der "Tirolerin". Das Medium ist eigenen Angaben zufolge die größte Frauen- und Lifestyle-Illustrierten Tirols. Die gebürtige Südtirolerin löst damit die bisherige Chefredakteurin Gertrud Schattanek ab. Strobl leitete acht Jahre Hotel-Leitung des elterlichen Betriebs in Sexten, war in der Mode-, PR- und Event-Agenturen (etwa bei Air & Style Company) tätig. Auch für den "Kurier" und die "Tiroler Krone" arbeitete Strobl bevor sie 2004 zur "Tiroler Tageszeitung" wechselte.

Schattanek sieht in Elisabeth Strobl ein „Anti-Aging“ für das Lifestyle-Magazin: „Nach mehr als 20 Jahren bis zum heutigen Format meiner Tirolerin geht sie nicht nur in jüngere, sondern auch in kompetente Hände über.
Die "Tirolerin" steht im Eigentum der Moser Holding. Die Illustrierte wurde 1988 von Peter und Gertrud Schattanek gegründet.


stats