Steuererklärung per Internet soll bis 2003 ko...
 

Steuererklärung per Internet soll bis 2003 kommen

Noch dieses Jahr will das Bundesrechenzentrum ein Pilotprojekt zur automatischen Berechnung der Lohnsteuer im Internet starten.

Lohnsteuerklärungen über das Internet sollen in den nächsten zwei Jahren in Österreich möglich sein, so der Geschäftsführer des Bundesrechenzentrums, Erhard Schmitdt, gestern bei den Benchmarking-Gesprächen im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach. Geht es nach der Regierung, dann sollen im Jahr 2005 schon alle Amtswege auch via Internet erledigt werden. Schmidt beurteilte diese Pläne als ehrgeizig aber realistisch. Bis Mitte 2003 soll auch die Bürgerkarte kommen, die mit der Chipkarte der Sozialversicherung kombiniert werden soll. Andrea di Mai vom Marktforschungsinstitut Gartner Group Italia dämpfte indessen die überzogenen Erwartungen, die viele in E-Government setzen. Bei solchen Projekten sei häufig ein Auseinanderklaffen zwischen den politischen Zielen, den Herausforderungen an die Regierungen und der Fähigkeit zur Umsetzung festzustellen.


In Deutschland konnte man schon im März dieses Jahres Steuerklärungen übers Internet abgeben. Dieses Service wurde aber nach wenigen Wochen wieder eingestellt, da die Stiftung Warentest "erhebliche Sicherheitsmängel" beim Herunterladen und der Aktualisierung des Programms via Internet entdeckte.

(rs)

stats