Steinitz leitet "Wienerin"-Redaktion
 

Steinitz leitet "Wienerin"-Redaktion

#
Sylvia Margret Steinitz löst Daniela Schuster an der Spitze der "Wienerin" ab.©C.Wurnig
Sylvia Margret Steinitz löst Daniela Schuster an der Spitze der "Wienerin" ab.©C.Wurnig

Sylvia Margret Steinitz übernimmt ab August die Chefredaktion der "Wienerin" von Daniela Schuster.

Ab August hat die "Wienerin" mit Sylvia Margret Steinitz eine neue redaktionelle Leitung, die bisherige Chefredakteurin, Daniela Schuster, bleibt der Publikation als freie Journalistin erhalten. Steinitz kennt die "Wienerin" wie ihre eigene Westentasche, begann sie ihre journalistische Laufbahn 1995 doch genau dort als Leiterin des Ressorts "Menschen".

Darauf folgten eine ganze Reihe an leitenden Funktionen im Journalismus, beispielsweise bei "Woman", beim "Seitenblicke Magazin", bei "News" und "First".  Zuletzt war sie für "Kurier" in der Entwicklung tätig und leitet die kurier.at-Freizeit-Redaktion. Daneben schrieb sie stets als Gastautorin für verschiedene Printmedien, darunter für das Nachrichtenmagazin "profil". Im August 2010 kehrt sie heim zur "Wienerin".

Ihre Vorgängerin, Schuster, leitete die Redaktion der "Wienerin" seit Beginn des Jahres 2009. In Zukunft möchte sie sich wieder verstärkt ihrer Corporate Publishing-Agentur "fett und kursiv" und verschiedenen Buchprojekten widmen. Sie bleibt dem Magazin jedoch als freie Autorin erhalten.
stats