Stay at home: '#miteinand daheim': Coca-Cola ...
 
Stay at home

'#miteinand daheim': Coca-Cola startet Podcast

Philipp Pertl
Michaela Reitterer, Peter Dodcak, Verena Pelikan, Martin Brezovich (im Uhrzeigersinn) sprechen im Podcast mit Moderator Philipp Pertl (klein) über Optimismus und Zuversicht während der Corona-Krise
Michaela Reitterer, Peter Dodcak, Verena Pelikan, Martin Brezovich (im Uhrzeigersinn) sprechen im Podcast mit Moderator Philipp Pertl (klein) über Optimismus und Zuversicht während der Corona-Krise

Mit 'Optimismus durch die Corona-Krise' lautet das Motto. Zusätzlich stellt der Getränkehersteller mit dem #Miteinand-Find 100.000 Euro Soforthilfe für Hotellerie, Gastronomie und die Eventbranche bereit.

'Miteinand' trotz Selbst-Isolation, das will Coca-Cola Österreich mit seinem neuen Podcast '#miteinand daheim' erreichen - und die Zuhörer mit Optimismus durch die Krise bringen, so das selbsterklärte Ziel. „Es ist einfach anders in diesen Tagen. Aber miteinand geht’s. Ich plaudere mit Menschen in ganz Österreich, und die Krise ist auch eine Chance“, sagt Moderator Philipp Pertl über das Projekt. Dafür spricht er mit Zuhörern daheim wie auch mit Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft und Gesellschaft darüber, wie sie die Ausnahmesituation meistern und ob man ihr vielleicht etwas Positives abgewinnen kann. „Miteinand geht’s viel besser. Obs gut klingt ist egal, es muss Spaß machen", meint der Pertl. "Coca-Cola steht seit jeher dafür, Menschen zusammenzubringen, Lebensfreude und Optimismus. Wir lassen uns das nicht nehmen, sondern wir machen anders weiter. Wir wissen, dass die Menschen gerade jetzt Verbindendes schätzen“, erläutert Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca-Cola Österreich, die Idee für den Podcast.

Zusätzlich präsentiert das Unternehmen den #Miteinand-Fonds, eine Soforthilfe in Höhe von insgesamt 100.000 Euro für Mitarbeiter aus den Branchen Hotellerie, Gastronomie und Event. Das Geld wird bereits über die Hoteliersvereinigung, die emba (Vereinigung der Live-Marketing-Agenturen) und die WKO verteilt. Zu den ersten Podcast-Gästen gehören Peter Dobcak, Spartenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Österreich, Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hotelliersvereinigung, Martin Huber (IBM) und Martin Brezovich, Vorsitzender der Vereinigung der Eventagenturen, emba. Weitere Folgen sind mit Barbara Stöckl, TV-Moderatorin, Werner Kerschbaum, längjähriger Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuz, Wolfgang Konrad, Veranstalter des Vienna City Marathons, Winzer Leo Hillinger, Foodbloggerin Verena Pelikan, Nina Kaiser, Veranstalterin des 4Gamechanger-Festivals und Influencerin Tamara Mascara geplant.
stats