Start des 9. European Newspaper Congress in W...
 

Start des 9. European Newspaper Congress in Wien

Heute und morgen präsentieren Zeitungsmacher aus aller Welt im Wiener Rathaus ihre Erfolgskonzepte.

Heute und morgen, 20. und 21. April 2008, findet im Wiener Rathaus der 9.European Newspaper Congress statt. Zeitungsmacher aus aller Welt präsentieren in diesen zwei Tagen ihre Erfolgsgeschichte. Unter anderem mit dabei: "Eleftheros Tipos", Nachrichtenmagazin aus Griechenland, die spanische Regionalzeitung "ElPeriodico", "Die Welt", die politisch unabhängige russische Zeitung "Sloboda", die "The Mayo News" aus Irland.


Teilnehmermagnet dürfte das morgige European Editors Forum zum Thema China und seine Olympischen Spiele sein: "Sportliche Helden in Peking, Tote in Tibet - wie bereiten sich die Redaktionen auf die Olympischen Spiele vor?". Es diskutieren "Presse"-Cheredakteur Michael Fleischhacker unter anderem mit dem langjährigen China-Verhandler und heutigem Europa-Gesandten des Dalai Lama, Kelsang Gyalstsen, sowie NDR-Chefredakteur Andreas Chichowicz, der für die ARD die China-Berichterstattung koordiniert.


Der Zeitungskongress findet heuer bereits zum fünften Mal in Wien statt. Mehr als 500 Chefredakteure und Führungskräfte aus Verlagshäusern werden erwartet, davon knapp 100 Blattmacher allein aus Ost-Europa.


Veranstaltet wird der Kongress von dem deutschen Zeitungsdesigner Norbert Küpper sowie dem Medienfachverlag Oberauer.


Infos unter wwww.newspaper-congress.eu

(dodo)

stats