"Standard"-Karikaturist Veenenbos verstorben
 

"Standard"-Karikaturist Veenenbos verstorben

Der bekannte und beliebte "Standard"-Karikaturist Jean Veenenbos ist nach langer Krankheit verstorben.

"Sein Strich war oft kräftig, beim rechten Populismus verstand er keinen Spaß, er prägte den Zeichenstil des Blattes", schreibt die Tageszeitung "Der Standard" im Nachruf auf ihren großen Zeichner: Nach langer schwerer Krankheit ist der bekannte und beliebte Karikaturist Jean Venenbos im Alter von 73 Jahren verstorben. Der in Wien ansässige Niederländer inszenierte die Karikatur als Theater, war selbst bei Film, Werbung und als Architekt tätig, bevor er sich - von "Standard"-Herausgeber Oscar Bronner engagiert - ganz der Karikatur widmete. Außer für den "Standard" zeichnete Veenenbos auch für die "NZZ", die "Süddeutsche Zeitung" und das Satiremagazin "Nebelspalter". Und so wie Oliver Schopf, der nach dem Tod Dieter Zehentmayrs und jetzt von Jean Veenenbos die Tradition der "Standard"-Karikatur weiterträgt, war auch Veenenbos oftmals mit seinen Zeichnungen in US-Politikmagazinen vertreten.

(jed)

stats