"Standard": Alexander Mitteräcker wird Allein...
 

"Standard": Alexander Mitteräcker wird Alleingeschäftsführer

Der Standard
Alexander Mitteräcker, Sohn des Gründers Oscar Bronner, wird Alleingeschäftsführer und -vorstand des "Standard".
Alexander Mitteräcker, Sohn des Gründers Oscar Bronner, wird Alleingeschäftsführer und -vorstand des "Standard".

Der "Standard" wird die Stelle des langjährigen Vorstands und Geschäftsführers Wolfgang Bergmann nicht nachbesetzen.

Alexander Mitteräcker, Sohn des Gründers Oscar Bronner, wird Alleingeschäftsführer und -vorstand des "Standard", das berichtet der Kurier. Dem Bericht zufolge sei nicht geplant, die Position des langjährigen Geschäftsführers und Vorstands Wolfgang Bergmann nachzubesetzen. Bergmann hat den "Standard" verlassen, um die kaufmännische Geschäftsführung des Belvedere zu übernehmen (HORIZONT berichtete). Dort bildet er gemeinsam mit Stella Rollig, der neuen künstlerischen Leiterin, eine Doppelspitze.

Alexander Mitteräcker ist seit 1998 für den "Standard" tätig und war maßgeblich am Aufbau des Online-Auftrittes beteiligt. Seit 2000 war er Geschäftsführer von derStandard.at und ist Vorstand der Standard Medien AG.

Oscar Bronner hat im Jahr 2014 seine Funktion als Vorstand zurückgelegt, ist aber nach wie vor im Aufsichtsrat und hat gemeinsam mit Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid die Herausgeberschaft inne.
stats