"StadtLand-Magazin" im Handel
 

"StadtLand-Magazin" im Handel

Das neue "StadtLand-Magazin" will den Städtern die Umgebung schmackhaft machen.

Ab sofort gibt es in Österreich eine neue Special-Interest-Zeitschrift. Das "StadtLand-Magazin" erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 30.000 Stück. Inhaltlich beschäftigt sich das Heft mit Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Das "StadtLand-Magazin" wird von Peter Rudolf Gröbl herausgegeben und erscheint im Gröbl-Grundmann Verlag. Eine Anzeigenseite kostet 5.200 Euro.

Gröbl erklärt, dass das Magazin seinen Lesern Lust auf Ausflüge und Aktivitäten in der Umgebung machen wolle. Alle vorgestellten Ziele seien von Wien aus in höchstens zwei Stunden mit dem Auto erreichbar. Die Zielgruppe des "StadtLand-Magazins" sind Leser ab 25 Jahren, die über eine höhere Ausbildung und ein überdurchschnittliches Einkommen verfügen. Das Magazin wendet sich außerdem sowohl an Familien als auch an Paare und Singles. Es sollen überwiegend Städter angesprochen werden, die aktiv sind, Kurzausflüge und Reisen mögen und gerne etwas Neues ausprobieren. Das Heft ist österreichweit unter anderem im Zeitschriftenhandel und in Trafiken erhältlich. Die nächste Ausgabe erscheint Ende September.
stats