Staatspreis Public Relations geht an alphaaff...
 

Staatspreis Public Relations geht an alphaaffairs

Agentur gewinnt mit dem Projekt „Check Deinen Snack mit Jack the Snack“ – Kommunikator des Jahres 2007 ist Rudolf Taschner.

Im Rahmen einer feierlichen Gala wurde im Wiener Museumsquartier der diesjährige Staatspreis für Public Relations vergeben. Die begehrte Auszeichnung ging heuer an die Agentur alphaaffairs für das Projekt „Check deinen Snack mit Jack the Snack“, einem Schulwettbewerb für den Handelskonzern Spar. Alphaaffairs setzte sich damit gegen insgesamt 28 weitere Einreichungen durch. „Das Projekt besticht durch einen gekonnten Einsatz verschiedener Disziplinen der Public Relations in einem integrierten Gesamtkonzept, durch die dialoggruppenädeqaute Form der Kommunikation, den dialogischen Ansatz und die konsequente Umsetzung der Strategien“, befand die elfköpfige Jury unter dem Vorsitz von Dr. Wolfgang Fingernagel.



Als Kommunikator des Jahres wurde der Mathematiker Dr. Rudolf Taschner geehrt. Der Universitäts- und AHS-Lehrer ist Initiator des im Museumsquartier angesiedelten "math.space". Taschner ist seit Jahren bestrebt, das Feld der Mathematik einer breiten Bevölkerung als kulturelle Errungenschaft – die mitunter auch Spaß machen kann –zu vermitteln.

Fünf weitere Nominierungsurkunden gingen an:



BAUfair! – gegen die Schattenwirtschaft


PR-Träger: Bundesinnung Bau


Externer Berater: Esprit Public Relations



A Simple Switch! Österreich schaltet um. Von der Glühlampe zur Energiesparlampe.


PR-Träger: Philips Austria



Impuls-Offensive 2007 des Arbeitsmarktservice


PR-Träger: Arbeitsmarktservice Österreich


Externer Berater: com_unit Public Relations, Unique Werbeagentur



Leserunde – Bücher verbinden Generationen


PR-Träger: Essilor Austria


Externer Berater: Haslinger, Keck.PR



Berührpunkt – Jugend ohne Netz


PR-Träger: Kinder und Jugendanwaltschaften Österreichs


Externer Berater: currycom communications



(il)

stats