Staatspreis PR geht an BMW
 

Staatspreis PR geht an BMW

Bei der PR Gala wurden neben den Kategoriesiegen auch Armin Wolf als Kommunikator des Jahres ausgezeichnet.

Im Studio 44 der Österreichischen Lotterien traf sich am 22. November die heimische PR-Branche zur Verleihung des Staatspreis für Public Relations. Dieses Jahr gab es mit 46 eingereichten Projekten einen Zuwachs von fünf Einreichungen. Nach der Jurysitzung im Oktober hatte die Fachjury 14 Nominées ausgewählt. Der Kategoriesieg in der Kategorie Interne PR und der diesjährige Staatspreis für Public Relations ging an das Projekt "BMW Werk Steyr: Wir sind nachhaltig erfolgreich!", die Umsetzung erfolgte intern in der BMW Motoren GmbH.

Die Kategoriesiege holten sich in der Kategorie Corporate PR das Projekt "carla Vorarlberg - Schenk mir ein zweites Leben" der ikp Vorarlberg, in der Kategorie Online & Social Media PR gewann die "A1 Social Media Buzz Kampagne Sony Xperia go Challenge" der Ketchum Publico, in der Kategorie Produkt & Service PR das Projekt "Cats- der Musical-Welterfolg im eigenen Cats-Theaterzelt" von Allegria und über den Sieg in den PR Spezialdisziplinen durfte sich das Projekt "dm Mehr-vom-Leben-Mitarbeiter-Tag" von Stefan Ornig freuen. Kommunikator des Jahres wurde ZIB 2-Moderator Armin Wolf.

Alle Preisträger und ein Interview mit Armin Wolf finden Sie im aktuellen Horizont 47/2012.
stats