Staatspreis PR 2007 ausgeschrieben
 

Staatspreis PR 2007 ausgeschrieben

Bis zum 21. September können PR-Träger, Agenturen und Berater ihre Projekte zum Staatspreis PR einreichen.

Der Public Relations Verband Austria (PRVA) lädt im Auftrag des Wirtschaftsministeriums zum Staatspreis für Public Relations. Mit dieser Auszeichnung möchten die Initiatoren die professionelle Umsetzung eines Gesamt-PR-Programmes beziehungsweise eines PR-Projektes im Rahmen einer langfristigen PR-Konzeption würdigen, deren Abschluss in den Zeitraum zwischen 1. Jänner 2006 und 30. Juni 2007 fällt. Teilnahmeberechtigt sind juristische und physische Personen sowie Personengesellschaften des Handelsrechts, die in Österreich ansässig sind, heißt es in der Ausschreibung. Einreichen kann sowohl der PR-Träger als auch die PR-Agentur oder der PR-Berater.



Die Einreichfrist für den Staatspreis PR 2007 endet am 21. September. Das Siegerprojekt sowie die nominierten Projekte werden traditionell im Rahmen einer Gala präsentiert.



Die Ausschreibungsunterlagen zum Staatspreis für Public Relations 2007 stehen auf der Website des PRVA zum Download bereit. Der Ausschreibungs-Folder kann auch per E-Mail über das Sekretariat des PRVA angefordert werden.

(il)

stats