Springer trennt sich von Tiroler-Tageszeitung...
 

Springer trennt sich von Tiroler-Tageszeitung-Beteiligung

Der deutsche Axel Springer-Verlag trennt sich von seinen Anteilen an der Tiroler Tageszeitung.

Der deutsche Axel Springer-Verlag trennt sich von seinen Anteilen an der Tiroler Tageszeitung. Die Erbengemeinschaft Moser übernimmt alle Anteile und sucht nach einem neuen strategischen Partner. Der Axel Springer-Verlag, der seit 1989 an der Tageszeitung beteiligt war, trennt sich zum Jahresende "aufgrund konzernstrategischer Überlegungen im Rahmen der Überprüfung seines Beteiligungsportfolios" von seinem 65 Prozent-Anteil. Übernommen werden die Anteile von der Erbengemeinschaft Familie Moser, die damit wieder Alleineigentümer ist, aber wieder einen strategischen Partner suchen will.

Über die Höhe des Kaufpreises für die 65 Prozent Anteile wollte der zukünftige TT-Alleinvorstand Hermann Petz keine Angaben machen.

Mit der Veränderung in der Gesellschafterstruktur bei der Moser Holding AG zum Jahresende wird es auch zu einem Wechsel an der Spitze der Tiroler Tageszeitung kommen. Josef Propst (53) scheidet als Vorstandsvorsitzender aus. Ihm folgt als Alleinvorstand Hermann Petz (41), seit 1990 im Unternehmen und seit 1997 Mitglied des Vorstandes.

(max/APA)

stats