Springer-Kartell-Entscheidung verschoben
 

Springer-Kartell-Entscheidung verschoben

Das Oberlandesgericht hat seinen Beschluss auf 3.12. verlegt

Eigentlich hätte am Mittwoch die Entscheidung darüber getroffen werden sollen, ob das "No" des Kartellamtes in Sachen ProSiebenSat.1-Übernahme durch die Axel Springer AG rechtens ist oder nicht. Doch das Oberlandesgericht lässt sich dafür noch etwas ZEit. Der Verkündigungstermin wurde auf 3. Dezember verschoben - ein eventuell weichenstellender Termin, denn die Übernahmeabsichten von Springer dürften weniger denn je vom Tisch sein. Schließlich sind die Verlagskassen voll, die von ProSiebenSat.1 gähnend leer.
stats