Springer & Jacoby lässt den "Trend" sprechen
 

Springer & Jacoby lässt den "Trend" sprechen

„Was sagt der Trend?" - Wirtschaftsmagazin bezieht in der neuen Kampagne zu aktuellen Themen Stellung.

Springer & Jacoby revitalisiert für das monatlich erscheinende Wirtschaftsmagazin "Trend" den langjährigen Slogan „Was sagt der Trend?". Wobei der Trend, grafisch mit Mund und Zigarre gestaltet, diesmal auch tatsächlich etwas sagt. Er bezieht Stellung und äußert seine Meinung zu Wirtschaftsthemen: Auf Plakat, in Anzeigen, im Radio und im Internet. S&J-Client-Service-Director Hans-Peter Feichtner: „Wir wollen den Trend als letzte Instanz in Wirtschaftfragen positionieren. Der Trend soll sich künftig öfters äußern, Fragen aufwerfen, Entwicklungen kommentieren und in Frage stellen." Petra Eggenreich, seit Kurzem verantwortliche Trend-Marketingleiterin: „Wir geben dem Trend einen Charakter als Stellvertreter für seine Redakteure und Macher und deren journalistischer Kompetenz. Ein intelligenter Analytiker mit scharfer Zunge." Und was sagt Chefredakteur Andreas Lampl? „Aus Sicht des Trend ist jedes Thema ein Wirtschaftsthema. Ob Politik, Kultur, Kunst oder Sport. Deshalb hört und liest man seine Meinung manchmal auch dort, wo man sie nicht erwartet."

Die Kampagne zur Bewerbung der April-Ausgabe mit dem 140-seitigen Sonderheft „Innovativer Standort Österreich" startete am 27. März. In Zukunft sollen mit Hilfe zukunftsweisender Augmented Reality Anwendungen und interaktiver Banner potentielle Käufer und Leser unmittelbar angesprochen und so zum Nachdenken und Handeln angeregt werden. Paul Holcmann, Kreativgeschäftsführer Springer & Jacoby und Chef der Online-Agentur Plan.Net Austria: „Der Trend - wie der Name schon sagt - wird auch in der Kommunikation neue Wege aufzeigen und gehen. Dazu sind das führende Wirtschaftsmagazin Österreichs und auch wir in der Werbung verpflichtet. Wer die Meinung des Trend erfahren will, muß nun also nicht mehr bis zum Monatsende damit warten".



Auftraggeber: Verlagsgruppe News, Geschäftsbereichsleiter: Wolfgang Hermeneit, Marketingleiterin: Petra Eggenreich, Product-Managerin: Kerstin Kowatsch-Schwarz, Agentur: Springer & Jacoby: Geschäftsführer Beratung: Ralf Kober Geschäftsführer Kreation: Paul Holcmann Client Service Director: Hans-Peter Feichtner Kontakt: Lisa-Maria MoosbruggerKreation: Stela Pancic, Klaus Ketterle, Jakob Würzl, Grafik: Marko Laitinen

stats