SPÖ Wien diskutiert Zukunft der Gratiszeitung...
 

SPÖ Wien diskutiert Zukunft der Gratiszeitungsboxen

indigotimbre/Wikipedia

Auf ihrem kommenden Landesparteitag diskutiert die Wiener SPÖ über ein Verbot der Aufsteller von "Heute" und "Österreich" im öffentlichen Raum.

Laut einem Bericht von etat.at hat die Bezirkskonferenz der SPÖ Alsergrund am Montagabend einen entsprechenden Antrag der kritischen Sektion 8 zu diesem Thema angenommen; somit wird der Antrag am Landesparteitag am 29. April zur Abstimmung gebracht.

Zudem wurde laut Sektion 8 ein erneuter Antrag angenommen, Inserate in Medien einzuschränken, die der Presserat wegen Verstößen gegen den Ehrenkodex der österreichischen Presse gerügt hat. 

(red.)
stats