"Spitze Feder" geht an Petra Stuiber
 

"Spitze Feder" geht an Petra Stuiber

Der Journalistinnenpreis wird am Mittwoch, 20. Juni 2001 überreicht.

Der von der ehemaligen Wiener Grünen Landtagsabgeordneten und Frauensprecherin Jutta Sander gestiftete Journalistinnenpreis "Spitze Feder" geht heuer an Petra Stuiber (33), innenpolitische Redakteurin des Wochenmagazins Format. Die Jury (Brigitte Handlos, ORF, Susanne Riegler, ORF, Tessa Prager, News, Daniela Yeoh, derstandard.at sowie Cornelia Krebs,ORF) kam einhellig zu der Meinung, dass vor allem die Kommentare von Petra Stuiber pointiert und schlüssig seien. Die junge Journalistin setzt sich kontinuierlich mit aktuellen, politisch relevanten Frauenthemen auseinander und heizt damit immer wieder die Diskussion zu Frauenfragen an. Damit ist Petra Stuiber die dritte "Spitze Feder"-Preisträgerin, nach Eva Linsinger (Standard) und Cornelia Krebs (ORF). Der Journalistinnenpreis wird am Mittwoch, 20. Juni 2001, um 18.30 Uhr im Buch & Wein, Schäffergasse 13a, 1040 Wien, überreicht.(gk)

stats