"Sound & Media" schaut über den Tellerrand hi...
 

"Sound & Media" schaut über den Tellerrand hinaus

Mit der inhaltlichen Ausweitung des Branchenmediums "Sound & Media" bekommt die heimische Filmszene eine neue mediale Plattform.

Laut dem Fachverband der Film- und Musikindustrie (FAFO) wird das Monatsmagazin "Sound & Media", das sich bisher auf die Bereiche Musikwirtschaft, Games und Medienbranche beschränkt hat, künftig auch Belangen zur österreichischen Filmlandschaft medial aufbereiten. Konkret sollen Informationen aus dem Kinobereich - beispielsweise über Festivals, aktuelle österreichische Produktionen oder Premieren - sowie die Anliegen der Filmindustrie berücksichtigt werden. Momentan wird das Gratisheft an 6.000 Branchenkenner und Entscheidungsträger des politischen Bereichs und Verbände gesendet. Hier finden Sie die Februarausgabe als Pdf.


stats