Software Lizenzen nur nach tatsächlicher Nutz...
 

Software Lizenzen nur nach tatsächlicher Nutzung bezahlen

Mehr Flexibilität und weniger Kosten bei der Softwarelizenzierung verspricht das deutsche Unternehmen PC-Ware mit einem neuen eLicensing-Modell.

Mehr Flexibilität und weniger Kosten bei der Softwarelizenzierung verspricht das deutsche Unternehmen PC-Ware mit einem neuen eLicensing-Modell. Das Unternehmen möchte nach dem Prinzip "pay per use" nur noch die Zeit in Rechnung stellen, in der die Software tatsächlich genutzt wurde. Privat- und Geschäftskunden können so eine breite Palette von Produkten nutzen, ohne das Geld für eine Volllizenz zu berappen. Auch die immer wiederkehrenden Aufwendungen für Updates entfallen. Über ein "elTrustCenter" wird zunächst ein Guthaben elektronischer Verrechnungseinheiten ("elCoins") auf den Rechner geladen. Bei jeder aktiven Nutzung einer Anwendung erfasst ein Windows-Client die Zeitdauer und bucht die entsprechende Gebühr ab.

(er)

stats