Sky sichert sich Übertragungsrechte der ATP T...
 

Sky sichert sich Übertragungsrechte der ATP Tour bis 2023

AFP
Sky hat seit 2017 eine Partnerschaft mit ATP-Media, der Sendegesellschaft der ATP Tour.
Sky hat seit 2017 eine Partnerschaft mit ATP-Media, der Sendegesellschaft der ATP Tour.

Der Pay TV-Anbieter hat die laufende Vereinbarung mit ATP und ATP Media erneuert und sich für die nächste Rechteperiode die Live-Übertragungsrechte an den größten Turnieren der ATP Tour im österreichischen, deutschen und schweizerischen Fernsehen geholt.

Neben den TV-Übertragungsrechten umfasst der Deal ebenfalls die IPTV-, Web- und Mobilrechte. Sky überträgt auch ab 2020 die Nitto ATP Finals, alle Turniere der ATP Masters 1000, die meisten Turniere der ATP 500 sowie ausgewählte Turniere der ATP 250. Die ATP Tour wird weiterhin Bestandteil des Sky Sport Pakets sein. "Wir freuen uns, durch die Vereinbarung mit ATP und ATP Media unseren Kunden auch weiterhin eines der weltweit größten Sportrechte zu präsentieren und mit der ATP Tour künftig die erste Adresse für Tennisfans in Österreich und Deutschland mit mehr als 1.000 Stunden Live-Übertragung zu sein", so Hans Gabbe, Senior Vice President Sports Rights & Commercialization Sky Deutschland GmbH.

Sky-Kunden können sich die Matches neben der linearen TV-Übertragung zusätzlich über den mobilen Streamingservice Sky Go live ansehen. Außerdem bietet der Pay TV-Sender die ATP Tour über den monatlich kündbaren Streamingservice Sky Ticket an.

stats