Sky: "Babylon Berlin" feiert Uraufführung in ...
 

Sky: "Babylon Berlin" feiert Uraufführung in der Urania

Sky
Nach der Pilotfolge gab es einen Bühnentalk mit den beiden Hauptdarstellern Liv Lisa Fries und Volker Bruch.
Nach der Pilotfolge gab es einen Bühnentalk mit den beiden Hauptdarstellern Liv Lisa Fries und Volker Bruch.

Anlässlich der Österreich-Premiere der Krimiserie "Babylon Berlin" am 13. Oktober fanden sich gestern rund 250 Prominente und Filmfans zum Screening in der Wiener Urania ein.

Die Krimiserie "Babylon Berlin", bestehend aus 16 Episoden, erzählt auf Basis der international erfolgreichen Bestseller-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath im Berlin der 1920er-Jahre das ganze Panoptikum der Stadt zwischen Rausch und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus. "Babylon Berlin" wurde von X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Sky und Beta Film produziert. Am 13. Oktober startet die Serie auf Sky und Sky Ticket.

Nach der Pilotfolge gab es einen Bühnentalk mit den beiden Hauptdarstellern Liv Lisa Fries und Volker Bruch, der sich als Halb-Österreicher outete, sowie Regisseur Achim von Borries. Die Urania und ihre neue Bar Klyo wurden in das Flair der 20er Jahre getaucht - inklusive Champagner-Pyramide, Federboas, viel Glitter und Live Band - Louie Austen trat als Überraschungsgast als DJ auf.

"Wir sind überzeugt, dass 'Babylon Berlin' Fernsehgeschichte schreiben und an die Tradition des klassischen, fesselnden Erzählfernsehens anknüpfen wird. Wir sind stolz, mit unseren extrem fachkundigen Partnern, vor allem den drei wunderbaren Regisseuren, diese spannende Herausforderung angenommen und bewältigt zu haben", sagt Marcus Ammon, Fiction- und Entertainmentchef bei Sky Deutschland.

Ein Video vom Event finden Sie hier.

(red)
stats