Silvia Lahner und Elke Tschaikner als Leiteri...
 

Silvia Lahner und Elke Tschaikner als Leiterinnen der Abteilungen „Kultur“ und „Musik“ von Ö1 bestellt

ORF/Hummel/Rainer Elstner
Silvia Lahner (li.) und Elke Tschaikner (re.).
Silvia Lahner (li.) und Elke Tschaikner (re.).

ORF-Radiodirektorin Monika Eigensperger hat auf Vorschlag von Ö1-Chef Peter Klein Silvia Lahner zur Ö1-Abteilungsleiterin „Kultur“ und Elke Tschaikner zur Ö1-Abteilungsleiterin „Musik“ bestellt. Beide treten ihre Funktionen mit 1. Februar an.

Silvia Lahner, geboren 1959 in Wien, studierte Kommunikationswissenschaft, Theaterwissenschaft und Pädagogik und begann ihre Radiokarriere 1982 beim Studentenmagazin U8 im Studio Wien, danach war sie für Ö1 und Ö3 als Wissenschafts- und Kulturjournalistin tätig („Dimensionen“, „Radiokolleg“, „Gedanken“). 1987 war sie Mitbegründerin und seither Redaktionsmitglied der Ö1-Reisesendung „Ambiente“, ab 1989 Producerin von „Contra“, dem Ö1-Kleinkunstmagazin. Ab 1993 war sie Producerin der Live-Sendung „Kabarett direkt“ und verantwortlich für Programm und Organisation im Ö1 Kulturzelt beim Donauinselfest. Seit 2010 ist Lahner Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft für Unterhaltung deutschsprachiger Sender (AUDS), der neben dem ORF auch ARD, SRF und RAI Südtirol angehören. Sie ist Jurymitglied beim internationalen Kabarettforum Salzburger Stier und Jurorin bei diversen Kabarett-Wettbewerben. Seit Herbst 2007 war sie Sendungsverantwortliche für alle Sendereihen des Genres Feature & Feuilleton in der Redaktion Literatur, Hörspiel und Feature. Seit 2017 ist Lahner Vorsitzende der „Radio Features Group“ der EBU.  "Die Ö1 Kultur leistet in Österreich einen wichtigen Beitrag zum Dialog über Kunst, Kultur, über Urbanität und Gesellschaft. Diese Abteilung im ORF zu leiten, gehört zu den schönsten Aufgaben und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den engagierten Kolleginnen und Kollegen der Ö1 Kultur," sagt Lahner über ihre neue Funktion.

Elke Tschaikner anlässlich ihrer Bestellung: "Es ist mir eine große Freude und vor allem Ehre, meine leitende Arbeit als für die Ö1-Musikagenden Verantwortliche fortführen zu können. Dass das Ressort ‚Redaktion Musik‘ in der neuen Senderstruktur nun zu einer Abteilung aufgewertet wird, zeigt den Stellenwert, den die Musik auf Ö1 genießt. Gemeinsam mit meinem hervorragenden Team werde ich weiterhin beständig an der hohen Qualität der Musiksendungen arbeiten." Tschaikner wurde 1974 in Feldkirch/Vorarlberg geboren. Sie studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Lehramt Musikerziehung und Instrumentalmusikerziehung. Tschaikner ist seit 1995 Redakteurin bei Ö1 und war als Gestalterin, Moderatorin und Sendungsverantwortliche für verschiedenste Sendungen im Musik- und Kulturbereich tätig. Seit 2010 zeichnet sie gemeinsam mit Christian Scheib für Konzeption, Gestaltung und Moderation der mehrfach international ausgezeichneten wöchentlichen Musiksendereihe „le week-end“ verantwortlich. Seit 2011 war Elke Tschaikner Ressortleiterin der „Redaktion Musik“ von Ö1 in der ORF-Radio-Hauptabteilung „Kultur“. In dieser Funktion war sie auch verantwortlich für das ORF Festival „musikprotokoll im steirischen herbst“.

stats