Siemens steigt bei Symbian ein
 

Siemens steigt bei Symbian ein

Siemens IC Mobile bekennt sich klar zur Weiterentwicklung von Symbian OS und erwirbt fünf Prozent am Joint-Venture Symbian.

Siemens Information and Communication Mobile (IC Mobile) steigt in das Joint-Venture Symbian ein. Das deutsche Mobilfunkunternehmen hat einen fünfprozentigen Anteil im Wert von 22,8 Millionen Euro an dem Unternehmen erworben. In diesem Joint-Venture trifft Siemens IC Mobile auf Ericsson, Matsushita, Motorola, Nokia, Psion und Sony Ericsson. Gemeinsam möchten diese Unternehmen die Entwicklung von Symbian OS vorantreiben. Symbian OS ist das Handy-Betriebssystem zu dem es innerhalb der Mobilfunk-Branche ein eindeutiges Commitment gibt und das sich als Standard für multimedia-taugliche Mobiltelefone durchgesetzt hat. Symbian OS ist ein offenes Betriebssystem und erlaubt die Integration der unterschiedlichsten Mobilfunk-Applikationen.



(tl)

stats