Siemens prämiert „Bock auf Bier“
 

Siemens prämiert „Bock auf Bier“

Spin the Globe!-Award der Siemens Österreich AG geht an das Personenkomitee, das die Aktion „Bock auf Bier“ initiierte.

„Bock auf Bier“ erhält den mit 20.000 Euro dotierten Spin the Globe!-Award der Siemens Österreich AG. Im Mittelpunkt der Sozialinitiative steht das von Ute Bock in Wien betriebene Wohnprojekt für Flüchtlinge. Die pensionierte Leiterin eines Gesellenheimes in Wien betreut in 45 von ihr angemieteten Wohnungen rund 170 Asylwerber.



Am 13. Juni vergangenen Jahres lief für drei Monate die Hilfsaktion „Bock auf Bier“ an. Dabei gingen zehn Eurocent jedes in 70 Wiener Szenelokalen ausgeschenkten Bieres zur Unterstützung an das Projekt von Ute Bock. Mit der Veranstaltungsserie „Bock auf Bier“ ging die Initiative einstweilen zu Ende. Siemens Österreich hat vor zwei Jahren den Ideenwettbewerb „Spin the Globe!“ ins Leben gerufen. Ziel davon ist es, Menschen mit innovativen Ideen gezielt zu fördern.



(tl)
stats