Siemens entwickelt Multimedia Messaging Servi...
 

Siemens entwickelt Multimedia Messaging Services

Siemens-Bereich Information and Communication Mobile erweitert durch die Zusammenarbeit mit Materna das Portfolio für mobile Datendienste um Multimedia Messaging.

Der Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (IC Mobile) hat sein Portfolio für mobile Datendienste um Multimedia Messaging erweitert. In GPRS- und UMTS-Mobilfunknetzen lassen sich damit farbige Bilder, Videoclips oder Musik über mobile Endgeräte versenden. In diesem Zusammenhang hat Siemens eine Partnerschaft mit MATERNA geschlossen. Materna wird Siemens seine Multimedia Messaging-Plattform als Basis für Anwendungen in kundenspezifischen Projekten zur Verfügung stellen. Damit kann Siemens Mobilfunkbetreibern, ISP (Internet Service Provider) und ASP (Application Service Provider Gesamtlösungen aus einer Hand anbieten.

"Multimedia Messaging gilt weltweit als die Applikation, die an den Erfolg von SMS anknüpfen und das Geschäft mit mobilen Datendiensten in 2.5G- und 3G-Netzen vorantreiben wird", erläuterte Thorsten Heins, Leiter des Geschäftsgebiets Solutions des Siemens-Bereichs Information and Communication Mobile. "Die neue Messaging-Lösung, die wir in Zusammenarbeit mit MATERNA anbieten, umfasst neben Applikationen und deren kundengerechter Anpassung außerdem die Integration der Produkte in Mobilfunknetze und das zugehörige Business-Consulting."

(er)

stats