Sieger der Rolling Board Creative Trophy
 

Sieger der Rolling Board Creative Trophy

PKP BBDO mit Licht für die Welt vor Publicis Austria (Burn Energy Drink) und Hello AG (Hutchison 3G) – Sonderpreise für theform und TBWA/Wien.

Zum vierten Mal hat die Gewista die Kreativen des Landes dazu aufgerufen, die besten Kampagnen-Ideen für den Außenwerbeträger Rolling-Board einzureichen und wurde dabei auch fündig. Auf Grund der punktemäßig sehr knappen Entscheidung gibt es bei der "4. Rolling Board Creative Trophy" der Gewista nicht nur drei sondern insgesamt fünf Sieger:







Den ersten Preis holen PKP BBDO für ihren Kunden "Licht für die Welt". Auf Platz zwei landet die Publicis Austria mit ihrer Kampagne für Burn dicht gefolgt von der Hello AG mit Hutchison 3G Austria auf dem dritten Platz. Sonderplatzierungen gab es für theform und ihren Kunden Rotes Kreuz Österreich mit "Blut spenden - Leben retten" und die TBWA/Wien für ihren Kunden Pedigree mit "Dentastix".





Eingereicht werden konnten Sujets für bestehende Agenturkunden, allerdings durften diese Sujets noch nicht affichiert worden sein – es musste sich um Neukreationen handeln. Die Arbeiten wurden von folgender Fachjury bewertet:




Johannes Newrkla, CEO Blue Tango, Giovanni Corsaro, CEO Studio Corsaro, Jürgen Colombini, CEO Unique, Alexander Zelmanovics, CEO und Creative Director Lowe GGK, Jörg Spreitzer, CEO JWT Wien, Omid Novidi, Communications Manager Magic Moments, Hans Jörg Schieler, freier Grafik-Producer, Wolfgang Plasser, Berater und Trainer, Karl Javurek, CEO Gewista urban media, Hansjörg Hosp, COO Gewista urban media und Andrea Groh, Director of Sales Gewista urban media.
stats