Sieg für Disney: Comcast zieht sich aus Biete...
 

Sieg für Disney: Comcast zieht sich aus Bieterwettstreit zurück

APA/Getty
MIAMI, FL - APRIL 25: A Comcast sign is seen as the U.S. media group submitted a $30.7 billion bid for Sky on April 25, 2018 in Miami, Florida. Sky, a British TV provider, dropped its support for a lower offer from Rupert Murdoch's Twenty-First Century Fox after Comcast made its offer. Joe Raedle/Getty Images/AFP
MIAMI, FL - APRIL 25: A Comcast sign is seen as the U.S. media group submitted a $30.7 billion bid for Sky on April 25, 2018 in Miami, Florida. Sky, a British TV provider, dropped its support for a lower offer from Rupert Murdoch's Twenty-First Century Fox after Comcast made its offer. Joe Raedle/Getty Images/AFP

Comcast bietet nicht weiter für die Übernahme von Teilen der 21st Century Fox. Damit ist der Weg frei für Disney.

Der Bieter-Wettstreit ist vorbei: Comcast kündigte am Donnerstag an, dass die Bemühungen um Teile von 21st Century Fox eingestellt werden. Um den Großteil des Film- und Fernsehgeschäfts des Murdoch-Konzerns fand in den letzten Monaten ein Wettkampf mit Disney statt.

Comcast hatte zuletzt 65 Milliarden Dollar geboten, als sich Disney eigentlich schon mit Fox auf einen Kaufpreis von 52 Mrd. Dollar geeinigt hatte. Das letzte Gebot von Disney betrug 71 Milliarden Dollar.

An einer anderen Front will Comcast gegenüber Disney aber nicht aufgeben: Für den britischen Sender Sky, an dem auch Disney interessiert ist, werde man weiterhin bieten. Comcast hat 34 Milliarden Dollar für dieses Unternehmen angeboten.

stats