Siebenfacher "GEO"-Start in Wien
 

Siebenfacher "GEO"-Start in Wien

Gruner + Jahr zelebriert Aufbruch in Richtung Südosteuropa im Wiener Schloss Schönbrunn.

In Wien setzt der Hamburger Magazinverlag Gruner + Jahr den Startschuss für die Südosteuropa-Offensive mit seinem Magazin "GEO". Mit einem glanzvollen Event in der Orangerie von Schloss Schönbrunn - inszeniert von der Wiener Agentur Eventive - wurden sieben neue Ländesrausgaben des Reportagemagazins vorgestellt. Nach Deutschland, Frankreich, Spanien und Rußland wird es künftig auch jeweils eine eigenständige "GEO"-Ausgabe für Italien, Kroatien, Rumänien, die Slowakei, Tschechien, die Türkei und Ungarn geben. Die Magazine werden in den jeweiligen Ländern durchwegs in den kommenden zwei Wochen gelauncht, lediglich Italien muss sich bis Dezember begnügen.



Zu dem "GEO"-Launchevent in Wien waren nicht nur Dr. Torsten-Jörn Klein, Vorstand von Gruner + Jahr für das internationale Zeitschriftensegment, und Christiane Breustedt, Herausgeberin "GEO"-International", sowie die "GEO"-Teams aus den jeweiligen Märkten angereist, sondern auch Angelika Jahr-Stilcken, journalistisches Vorstandsmitglied und Eigentümervertreterin von Gruner + Jahr.

(as)

stats