ServusTV sichert sich Rechte an Generali Open...
 

ServusTV sichert sich Rechte an Generali Open Kitzbühel

Mia Knoll
ServusTV setzt auf Dominic Thiem als Zugpferd für die Übertragung des österreichischen Tennis-Heimspiels.
ServusTV setzt auf Dominic Thiem als Zugpferd für die Übertragung des österreichischen Tennis-Heimspiels.

In einer vorerst auf zwei Jahre abgeschlossenen Partnerschaft mit dem Generali Open Kitzbühel wird der Privatsender exklusiver österreichischer Host-Broadcaster und TV-Partner des Turniers.

2019 und 2020 wird ServusTV die Top-Spiele des österreichischen Traditions-Tennisturniers, das zur ATP World Tour 250 zählt, live übertragen. Auftakt zum 75. Generali Open bei ServusTV ist am 29. Juli 2019. ServusTV-Sportchef Chrisitian Nehiba erklärte, man freue sich, damit "Österreichs schönstem und größtem Sandplatzturnier eine neue TV-Heimat bieten" zu können. Mit Österreichs Vorzeigespieler Dominic Thiem habe das Turnier auch "einen der weltbesten Tennis-Stars im Line-up. Das verspricht beste Unterhaltung“.

Turnierdirektor Alexander Antonitsch führt "sehr gute Erfahrungen mit der Live-Sendung vom Kitzbüheler Center Court im vergangenen Jahr" für die Partnerschaft ins Treffen. Es sei  "großartig, mit ServusTV einen neuen Partner an Bord zu haben, der mit seinem Tennis-Engagement die Herzen vieler Tennisfans höher schlagen lässt". Gemeinsam mit dem Sender wolle man das Kitzbüheler Turnier in den kommenden zwei Jahren weiterentwickeln.

ServusTV wird ab dem 29.7. täglich ab 13:30 Uhr die Top-Hauptrunden-Matches des Spieltags live im TV sowie im Live-Stream auf servustv.com zeigen. Das Rechtepaket umfasst außerdem Mobile- und On-demand-Rechte. Damit wird ServusTV immer mehr zum Hauptanlaufpunkt für heimische Tennis-Fans: Erst Mitte März hatte der Sender den Abschluss einer Rechte-Kooperation mit Sky bekanntgegeben, durch die ServusTV 15 Spiele der ATP-Tour, davon die erwarteten elf mit Thiem, live und für FreeTV exklusiv ausstrahlen beziehungsweise streamen kann.

stats