Servus TV: Drehstart für Serienprojekt 'The N...
 
Servus TV

Drehstart für Serienprojekt 'The Net'

ServusTV / Manuel Marktl
V.l.: Hauptdarsteller Tobias Moretti, ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider, Regisseur Andreas Prochaska, Geschäftsführer SalzburgerLand Leo Bauernberger, Hauptdarsteller Benjamin Sadler, Produzent Oliver Auspitz
V.l.: Hauptdarsteller Tobias Moretti, ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider, Regisseur Andreas Prochaska, Geschäftsführer SalzburgerLand Leo Bauernberger, Hauptdarsteller Benjamin Sadler, Produzent Oliver Auspitz

Serie rund um das Thema Fußball als Teil eines internationalen Serienprojekts in vier Ländern. Tobias Moretti in der Hauptrolle. Ausstrahlung im Herbst 2022 bei ServusTV.

Seit Anfang Juni laufen die Dreharbeiten für die fiktionale ServusTV-Produktion "Das Netz". Die achteilige Serie ist Teil eines internationalen Serienprojekts, das länderübergreifend in Österreich, Deutschland, Spanien und Italien in der jeweiligen Landessprache produziert wird. Die national eigenständigen Produktionen sind inhaltlich miteinander verflochten. Zentrales Thema des internationalen Fernsehgroßereignis ist der Fußball und seine Machenschaften. Ausgestrahlt wird die österreichische Produktion zur Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Spätherbst 2022 bei ServusTV.

"Das Netz – Prometheus", so der Arbeitstitel in Österreich, basiert auf einer Idee des für ServusTV tätigen Ex-Burgtheaterdirektors Matthias Hartmann und ist eine Produktion von MR-Film in Koproduktion mit ServusTV und ARD Degeto. Gefördert wird das Projekt durch den Fernsehfonds Austria (2,5 Millionen Euro, den Filmfonds Wien (200.000 Euro) und das Land Salzburg.

'Novum am Serienmarkt'

Regie führt Andreas Prochaska ("Das Boot"). Er zeichnet für die ersten vier Folgen verantwortlich. Sein Sohn Daniel Prochaska ("Das schaurige Haus") übernimmt im zweiten Drehblock für die Folgen 5 bis 8. Es handelt sich um die erste Regiezusammenarbeit von Vater und Sohn im Zuge einer Produktion. Die Drehbücher stammen von Martin Ambrosch ("Wiener Blut", "Das finstere Tal"), der auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Andreas Prochaska zurückblickt.

Für Ferdinand Wegscheider, Intendant von ServusTV, ist "ein länderübergreifendes, inhaltlich vernetztes Serienprojekt wie 'Das Netz' ein absolutes Novum am europäischen Fernsehmarkt, das man in der Form zunächst von den globalen Big Playern wie Netflix & Co. erwarten würde". Die Hauptrolle übernimmt Publikumsliebling Tobias Moretti, vertrieben wird die mittlerweile dritte eigenproduzierte Serie des Sender von Jan Mojtos Beta Film.

Junge Spieler als Labortiere

Zum Inhalt desAchtteilers: 
Als Profi-Fußballer blieb Georg (Tobias Moretti) der große Erfolg verwehrt. Erst nach seinem Karriereende machte er sich einen Namen als knallharter Dopingjäger und Arzt. Doch der plötzliche Unfalltod seines Sohnes Ben warf ihn aus der Bahn. Nun wird Georg die Leitung einer neu errichteten Hochleistungsklinik in den Österreichischen Alpen angeboten, die Chance auf einen Neuanfang für ihn und seine Frau Diana (Angel Coulby). Mit erlaubten Methoden sollen dort aus talentierten Nachwuchsspielern die besten Fußballer der Welt geformt werden. Doch Georg beschleichen Zweifel. Sind die jungen Spieler nur Labortiere, die ohne ihr Wissen genetisch manipuliert werden? Werden schwere Erkrankungen und Todesfälle vertuscht? Georg deckt schreckliche Geheimnisse auf, die weit in die Zukunft und auch weit in seine eigene Vergangenheit reichen.

stats