"Servus am Morgen" startet
 

"Servus am Morgen" startet

Zwei neue Formate auf Servus TV: "Servus am Morgen" und "Bier on Tour".

Ab 8. April wird „Servus am Morgen“ wochentags von sechs bis neun Uhr auf Sendung gehen. Die Idee ist es das Format thematisch gleichzeitig regional und grenzüberschreitend zu gestalten. Mit einem deutsch-österreichischen Moderatoren-Paar wagt sich ServusTV in die Frühschiene.

Der deutsche Schauspieler, Fernseh- und Radiomoderator Thomas Ohrner wird mit Barbara Fleißner, Radiomoderatorin und Puls 4-Wetterlady mit Nachrichten speziell aus dem Servus-Raum und auch aller Welt für „grenzenlos gute Laune sorgen“.

Ein Fokus liegt auf Live-Berichterstattungen zu „spannenden Menschen, die Außergewöhnliches leisten“, so ServusTV: Reporter werden von Nordbayern bis Vorarlberg, Appenzell bis Südtirol berichten. Die Menschen im Bild können die Steinputzer der Feste Hohensalzburg oder ein Holzschnittdrucker sein. Tradition und Handwerk werden auch in der Nachrichtensendung am Morgen eine Rolle spielen.

Weiters sind Magazinbeiträge in Servus-Handschrift angedacht. Thomas Ohrner und ­Barbara Fleißner unterhalten und informieren die Zuschauer aus dem neuen „Servus am Morgen“-Studio. Das zweite binationale Moderatoren-Paar, Andrea Schlager und Timo Küntzle, vertreten das Duo eine Woche im Monat.

Bierpapst und Weinkenner auf Tour


„Bier on Tour“ bringt zwei echte Freaks ins Fernsehen: den bayrischen Musikjournalisten, MTV-Moderator und überzeugten Weintrinker Markus Kavka und den als „Bierpapst“ bekannten Bierliebhaber und Innenpolitik-Redakteur des Standard Conrad Seidl.

Ein ungleiches Paar, das sich auf die Suche nach dem perfekten Bier begibt. Die beiden werden für Witz und Schmäh während ihrer Tour sorgen, die sie auf einer Rundreise durch die Servus-Welt von Süddeutschland bis Südtirol und in die Schweiz vom klassischen Pils über Weißbier, Zwickl und feines Cham­pagnerbier bis zum innovativen Ingwer-Chili-Bier führen wird. Ein Roadmovie mit Dokutainment-Charakter.
stats