Sechs Tiroler Privatradios gründen ein Funkha...
 

Sechs Tiroler Privatradios gründen ein Funkhaus

Sechs Tiroler Privatradios haben die Gründung eines gemeinsamen Funkhauses beschlossen: nämlich die Antenne Tirol, Radio Arabella Innsbruck, die Welle 1 Innsbruck, Radio Arabella Oberland, Radio Arabella Außerfern und der Unterländer Sender der Projekt Medien GmbH.

Sechs Tiroler Privatradios haben die Gründung eines gemeinsamen Funkhauses beschlossen. Die Antenne Tirol, Radio Arabella Innsbruck, die Welle 1 Innsbruck, Radio Arabella Oberland, Radio Arabella Außerfern und der Unterländer Sender der Projekt Medien GmbH (Achtung: nicht ident mit Radio Unterland U1) wollen in Zukunft in den Bereichen Verkauf, Marketing, Verwaltung, Technik, Musik und Programm kooperieren, um Synergien zu schaffen, die Kosteneinsparungen in allen genannten Bereichen bringen sollen. Die Selbstständigkeit und Programmhoheit der einzelnen Radiogesellschaften – so wird betont – bleibt weiter bestehen. Eines der erklärten Ziele der sechs Privatradios ist es, durch die Kooperation die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber dem ORF zu erhöhen. (max)

stats